Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.) Angebot

Die Angebote auf der Website von "LanaLu" sind unverbindlich und freibleibend. Sie gelten zudem nur, sofern ein Produkt noch verfügbar ist. Kleine Abweichungen der gelieferten Produkte gegenüber dem auf dem Web dargestellten Original sind aufgrund von unterschiedlichen Bildschirmeinstellungen möglich.

2.) Bestellung - Vertragsabschluss:

Legen Sie die gewünschten Artikel in den Einkaufskorb und klicken Sie danach auf die Schaltfläche "zur Kasse". Sollte wider Erwarten ein Artikel nicht mehr lieferbar sein, sind wir berechtigt vom Kaufvertrag zurückzutreten oder diesen auf die bestellten und lieferbaren Artikel zu reduzieren. Sollte ein Artikel nicht mehr erhältlich sein, werden wir Sie umgehend informieren. Maximal 10 Artikel pro Bestellung möglich.
Die Annahme der Bestellung durch "LanaLu" und damit der Abschluss des Kaufvertrages erfolgt erst mit der Lieferung der Ware. Mit der Bestellung anerkennt der Kunde die vorliegenden AGB.

3.) Versandkostenpauschale:

Derzeit versenden wir per Post oder Kurier zu folgenden Konditionen:

Für unsere Lieferung innerhalb der ganzen Schweiz und dem Fürstentum Liechtenstein zahlen Sie einen Versandkostenanteil von CHF 7.90 (Economy) oder CHF 9.90 (Priority).

Bei reinen Gutschein-Bestellungen fallen keine Versandkosten an.

Für Lieferungen innerhalb Europas verrechnen wir folgende Versandkostenanteile je Land:

Deutschland                           CHF 20.00

Oesterreich                            CHF 20.00

Frankreich                              CHF 20.00

Belgien                                   CHF 20.00

Niederlande                           CHF 20.00

Luxemburg                             CHF 20.00

Alle anderen Länder auf Anfrage.

Click & Collect: versandkostenfrei während den Öffnungszeiten abholen: LanaLu, Knonauerstrasse 1, 6330 Cham/ZG (Bestellungen werden 48h reserviert)

4.) Zahlungskonditionen:

Visa, Mastercard, American Express, Diners, Post, Twint, Paypal, Kauf auf Rechnung / Facture

Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass im Rahmen des Vertragsschlusses eine Bonitätsprüfung durchgeführt werden kann und zu diesem Zweck Personendaten aufgenommen und an die mit der Bonitätsprüfung beauftragte Intrum AG weitergegeben werden. Bei der Zahlung gegen Rechnung tritt der Online-Shop die Kaufpreisforderung an den Zahlungspartner MF Group ab. Die Zahlungsabwicklung erfolgt durch die MF Group und der Kunde erhält die Rechnung direkt an die vom Kunden bei der Bestellung angegebene E-Mail-Adresse zugestellt. Der Rechnungsbetrag ist direkt innert 30 Kalendertagen ab Rechnungsdatum an die MF Group zu bezahlen oder mit Teilzahlungsoption in Raten. Bei Zahlungsverzug fallen Verzugszinsen sowie Bearbeitungsgebühren an. Es gelten die AGB der MF Group. Mit Aufgabe der Bestellung erklärt sich der Kunde mit dieser Forderungsabtretung einverstanden.

5.) Rückgaberecht/Rücksendung

Sie haben das Recht, den Kaufvertrag innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt der Ware zu widerrufen und die Ware auf eigene Kosten zurückzusenden. Die Ware muss in einwandfreiem und unversehrtem Zustand sein und originalverpackt bei uns eingehen, da ansonsten das Rückgaberecht verfällt. Auf reduzierte/Ausverkauf Artikel besteht kein Rückgaberecht. Für Lieferungen ausserhalb der Schweiz besteht kein Rückgaberecht.

6.) Mängel/Gewährleistung und Haftung

Einwendungen wegen Mängel der gelieferten Artikel müssen unverzüglich, spätestens innerhalb von 5 Tagen schriftlich oder per Email gemacht werden.
Soweit es die gesetzlichen Bestimmungen erlauben, ist eine Haftung für den Schadenersatz, aus welchem Rechtsgrund auch immer, ausgeschlossen. Insbesondere haftet LanaLu nicht für indirekten Schaden oder Mängelfolgeschäden.

7.) Eigentumvorbehalt/Gerichtsstand

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von "LanaLu". Die "LanaLu" ist berechtigt, einen entsprechenden Eintrag im Register vornehmen zu lassen. Gerät der Kunde mit der Bezahlung der Ware in Verzug, ist "LanaLu" berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und die Ware wieder in ihren Besitz zu nehmen.

8.) Gerichtsstand und anwendbares Recht

Die vorliegenden AGB und die Verträge, die aufgrund dieser AGB abgeschlossen werden, unterliegen Schweizerischem Recht. Ausschliesslich zuständig sind die ordentlichen Gerichte mit Sitz in der Schweiz.

9.) Markenschutz/Copyright

Alle Motive und Sprüche auf den Textilien sowie unser Logo und Label sind urheberrechtlich geschützt. Das Recht zur Veröffentlichung, der von uns erstellten Objekte liegt ausschliesslich bei uns.

10.) Privatsphäre

"LanaLu" verpflichtet sich, die Privatsphaere aller Personen zu schützen, die in unserem Shop einkaufen und die persönlichen Daten vertraulich zu behandeln. Die von Ihnen erhaltenen Daten werden gespeichert. Daten werden ausschliesslich zum Zwecke notwendiger Transaktionen (Kreditkartentranskaktionen u.a.) an die dafür autorisierten Vertragspartner weitergegeben. "LanaLu" verpflichtet sich gegenüber seinen Kunden keine personenbezogenen Daten an Dritte weiterzugeben.

11.) Email Werbung mit Anmeldung zum Newsletter

Wenn Sie sich zu unserem Newsletter anmelden, verwenden wir die hierfür erforderlichen oder gesondert von Ihnen mitgeteilten Daten, um Ihnen regelmässig unseren Email Newsletter aufgrund Ihrer Einwilligung zuzusenden. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über einen dafür vorgesehenen Link im Newsletter erfolgen. Nach Abmeldung löschen wir Ihre Email Adresse, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüber hinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.

12.) Schutzrechtsverletzung

Falls die Vermutung nahe liegt, dass durch unsere Website Schutzrechte eines Dritten verletzt werden, bitten wir um umgehende Mitteilung, damit dies möglichst unbürokratisch geprüft werden kann. Bei Export unserer Waren durch unsere Abnehmer in Gebiete ausserhalb der Schweiz übernehmen wir keine Haftung, falls durch unsere Erzeugnisse Schutzrechte Dritter verletzt werden.

13.) Schlussbestimmungen

Sollte sich eine Bestimmung dieser AGB als ungültig oder unwirksam erweisen, berührt dies den Bestand der übrigen Bestimmungen nicht.