0.00 CHF (0 Artikel)

Ladengeschäft: Knonauerstrasse 1, 6330 Cham/ZG, Schweiz

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Angebot
Die Angebote auf der Website von "LanaLu" sind unverbindlich und freibleibend. Sie gelten zudem nur, sofern ein Produkt noch verfügbar ist. Kleine Abweichungen der gelieferten Produkte gegenüber dem auf dem Web dargestellten Original sind aufgrund von unterschiedlichen Bildschirmeinstellungen möglich.

2.) Bestellung - Vertragsabschluss:
Legen Sie die gewünschten Artikel in den Einkaufskorb und klicken Sie danach auf die Schaltfläche "zur Kasse". Sollte wider Erwarten ein Artikel nicht mehr lieferbar sein, sind wir berechtigt vom Kaufvertrag zurückzutreten oder diesen auf die bestellten und lieferbaren Artikel zu reduzieren. Sollte ein Artikel nicht mehr erhältlich sein, werden wir Sie umgehend informieren.

Die Annahme der Bestellung durch "LanaLu" und damit der Abschluss des Kaufvertrages erfolgt erst mit der Lieferung der Ware. Mit der Bestellung anerkennt der Kunde die vorliegenden AGB.

3.) Versandkostenpauschale:
Derzeit versenden wir per Post oder Kurier zu folgenden Konditionen:

Schweiz, Liechtenstein:
B-Post CHF 8.00  /  A-Post CHF 10.00

Click & Collect: versandkostenfrei während den Öffnungszeiten abholen: LanaLu, Knonauerstrasse 1, 6330 Cham/ZG (Bestellungen werden 48h reserviert)

Für kleinere Lieferungen, welche per Briefpost verschickt werden können, gelten dieselben Versandkostenpauschale wie für Pakete. Dafür verzichtet "LanaLu" auf einen Kleinmengenzuschlag.

Alle anderen Länder versenden wir gerne auf Anfrage (kein Rückgaberecht).

4.) Zahlungskonditionen:
c) Visa, Mastercard und Diners
b) Paypal (mit VISA und Mastercard)
c) Rechnung
d) Vorauszahlung

Bitte benutzen Sie für die Bezahlung den Einzahlungsschein, der der jeweiligen Rechnung beigefügt ist. Wenn Sie ein Postscheck– oder ein Bankkonto besitzen, können Sie die Rechnungsbeträge online überweisen. Wenn Sie keinen Einzahlungsschein von LanaLu zur Hand haben, benutzen Sie einen leeren Einzahlungsschein, auf dem Sie die Rechnungsnummer als Zahlungsgrund und die IBAN-Nummer CH94 0070 0110 0035 9732 8 zur Ueberweisung verwenden. Bitte überweisen Sie den Betrag innert 14 Tagen.
Bei Zahlungsverzug verschickt 'LanaLu' automatisch eine 1. Mahnung, die eine Bearbeitungsgebühr in der Höhe von Fr. 10.– nach sich zieht. Erfolgt daraufhin keine Bezahlung, wird eine 2. Mahnung verschickt, für die eine zusätzliche Bearbeitungsgebühr in der Höhe von Fr. 20.– erhoben wird. Bleibt die vollständige Zahlung inklusive der Mahngebühren innert der gesetzten Frist aus, wird der Fall an ein Inkassobüro übergeben. Die Kosten für die Abtretung von Fr. 40.-- belastet LanaLu dem Besteller bei Übergabe der Forderung an das Inkassobüro. Wir sind berechtigt, dem Schuldner alle Mahn- und Inkassoaufwände die im Zusammenhang mit verspäteten Zahlungen anfallen in Rechnung zu stellen. Dies gilt sowohl für eigene Aufwände als auch für Kosten und Gebühren von Dritten. Ab Zahlungsverzug ist der Anbieter berechtigt einen Verzugszins in Höhe von 5% p.a. zu verrechnen.

'LanaLu' behält sich das Recht vor, die Zwangseintreibung selbst durchzuführen oder sie in seinem Namen zu veranlassen. Bei jeder Bestellung behalten wir uns vor, eine Anzahlung oder die Begleichung des gesamten Rechnungsbetrages im Voraus zu verlangen. In einem solchen Fall wird die Bestellung sofort nach Erhalt des geforderten Betrages bearbeitet. LanaLu behält sich das Recht vor, die Bonität seiner Kunden unter Inanspruchnahme externer Einrichtungen unter Wahrung der Diskretion prüfen zu lassen. Die bestellte Ware bleibt bis zu ihrer vollständigen Bezahlung Eigentum von LanaLu.

5. Rückgaberecht/Rücksendung
Sie haben das Recht, den Kaufvertrag innerhalb von 8 Tagen nach Erhalt der Ware zu widerrufen und die Ware auf eigene Kosten zurückzusenden. Die Ware muss in einwandfreiem und unversehrtem Zustand sein und originalverpackt bei uns eingehen, da ansonsten das Rückgaberecht verfällt. Auf reduzierte/Ausverkauf Artikel besteht kein Rückgaberecht.

6. Mängel/Gewährleistung und Haftung
Einwendungen wegen Mängel der gelieferten Artikel müssen unverzüglich, spätestens innerhalb von 5 Tagen schriftlich oder per Email gemacht werden.

Soweit es die gesetzlichen Bestimmungen erlauben, ist eine Haftung für den Schadenersatz, aus welchem Rechtsgrund auch immer, ausgeschlossen. Insbesondere haftet LanaLu nicht für indirekten Schaden oder Mängelfolgeschäden.

7. Eigentumvorbehalt/Gerichtsstand
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von "LanaLu". Die "LanaLu" ist berechtigt, einen entsprechenden Eintrag im Register vornehmen zu lassen. Gerät der Kunde mit der Bezahlung der Ware in Verzug, ist "LanaLu" berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und die Ware wieder in ihren Besitz zu nehmen.

8. Gerichtsstand und anwendbares Recht
Die vorliegenden AGB und die Verträge, die aufgrund dieser AGB abgeschlossen werden, unterliegen Schweizerischem Recht. Ausschliesslich zuständig sind die ordentlichen Gerichte am Sitz von "LanaLu".

9. Markenschutz/Copyright
Alle Motive und Sprüche auf den Textilien sowie unser Logo und Label sind urheberrechtlich geschützt. Das Recht zur Veröffentlichung, der von uns erstellten Objekte liegt ausschliesslich bei uns.

10. "LanaLu" verpflichtet sich, die Privatsphaere aller Personen zu schützen, die in unserem Shop einkaufen und die persoenlichen Daten vertraulich zu behandeln. Die von Ihnen erhaltenen Daten werden gespeichert. Daten werden ausschliesslich zum Zwecke notwendiger Transaktionen (Kreditkartentranskaktionen u.ae.) an die dafuer autorisierten Vertragspartner weitergegeben. "LanaLu" verpflichtet sich gegenueber seinen Kunden keine personenbezogenen Daten an Dritte weiterzugeben.

11. Schutzrechtsverletzung
Falls die Vermutung nahe liegt, dass durch unsere Website Schutzrechte eines Dritten verletzt werden, bitten wir um umgehende Mitteilung, damit dies möglichst unbürokratisch geprüft werden kann. Bei Export unserer Waren durch unsere Abnehmer in Gebiete ausserhalb der Schweiz übernehmen wir keine Haftung, falls durch unsere Erzeugnisse Schutzrechte Dritter verletzt werden.

12. Schlussbestimmungen
Sollte sich eine Bestimmung dieser AGB als ungültig oder unwirksam erweisen, berührt dies den Bestand der übrigen Bestimmungen nicht.